19. Februar 2007 veröffentlicht von Administrator

Eduard Breimann In farbigen Bildern schildert der Roman „Das fremde Land“ vor allem das Leben der Hauptprotagonistin, Angela Pawlowska, Aja, einer einfachen, warmherzigen Landarbeiterin im Russland der Stalinzeit, ihre dramatischen Erlebnisse im kleinen Dorf an der Desna, sowie ihre Zwangsverschleppung nach Deutschland und ihre bösen Erfahrungen, die sie hier machen musste und schliesslich die Erschütterungen, die der Besuch im Deutschland der Gegenwart bei ihr auslösen.

Das fremde Land - BuchcoverIm Kontrast dazu steht das heutige Geschehen in der kleinen rheinischen Stadt, wo sich Schüler einer Gesamtschule mit einem Projekt dafür einsetzen, dass den ehemaligen Zwangarbeitern durch Auszahlung der zustehenden Entschädigungen endlich ein wenig Recht geschieht. Äusserst glaubwürdig und ergreifend zeigt Eduard Breimann, wie die Geschichte, über Jahrzehnte hinweg, die früheren Geschehnisse mit den heute Lebenden verstrickt.
Schüler, Lehrer, Unternehmer, Journalisten und Politiker spielen hier Rollen, die uns vertraut sind und auf intensive Weise eigenes Erleben bestätigen.

Eduard Breimann versteht es in seinem neuen Roman, ein immer noch heikles Thema, das heutige Problem mit den Zwangsarbeitern des letzten Weltkriegs in Deutschland, auf eine unter die Haut gehende Weise, spannend und anrührend darzustellen.
Der Roman beleuchtet Vergangenheit und Gegenwart, das Leben in Russland, wie auch die Verwicklungen, die durch das Eintreten einer Schüler-Projektgruppe für eine zügige Entschädigung, in einer rheinischen Kleinstadt ausgelöst werden.

Breimann, Eduard
Das fremde Land
Roman
Verlag Universal Frame
Hardcover mit Umschlag
236 Seiten, 13.5 x 21.5 cm
ISBN 978-3-9522981-3-8
Euro 26.80 (D)

Neuerscheinung zum 21. September 2007:
Das fremde Land
Zwangsarbeiterschicksal
gestern und heute
Roman
Verlag Universal Frame
Softcover
234 Seiten, 12.5 x 19 cm
ISBN 978-3-9522981-5-2
Euro 16.80 (D)

Bestellen können Sie das Buch bei:
buchhandel.de (Sofcover 16.80 Euro D)
bol.de
libri.de
buch.de
Amazon
Und in vielen anderen Buchhandlungen.

Hier können Journalisten ein kostenloses Rezensionsexemplar anfordern “Ihre Adresse, Magazin- oder Zeitschriftetitel und Verlag, für den Sie schreiben, bitte angeben”.

Zum Download stehen ferner (als MS-Word-Dokument und JPG-Datei) bereit:

Diese Pressemitteilung, Autorenporträt Eduard Breimann , Leseprobe 1 und Leseprobe 2, Bilder: Eduard Breimann, Buchcover

Universal Frame GmbH
Verlag
Ansprechpartner: Werner Hense
Wannengut 6
CH-4812 Zofingen/Mühlethal
Telefon +41 62 752 41 00
Fax +41 62 752 41 40
werner.hense@universal-frame.com