Kommentare (0)
21. September 2007 veröffentlicht von Administrator

Frau Freya Barschel und Herr Eduard Breimann

Neu: Das Projekt Hannibal • Der Fall Barschel


Der Thriller zum Fall Barschel

Heute erscheint dieser faktenreiche Roman, der aufgrund sorgsam recherchierter Daten Mordversuch und Mord an Uwe Barschel detailliert darstellt.

Wir können Ihnen den nachstehenden Beitrag des Autors Eduard Breimann zum Abdruck oder als Basis für Ihren eigenen Beitrag zur Verfügung stellen:

Eduard Breimann zu Besuch bei Freya Barschel

„Es war Mord! Das ist nicht nur die Meinung meiner Familie. Das habe ich immer wieder durch Untersuchungsergebnisse und Recherchen bestätigt gesehen“, erklärte Freya Barschel ihren Besuchern und verwies unter anderem auf die Stellungnahme des Lübecker Oberstaatsanwalts Heinrich Wille.
Freya Barschel (60) ist die Witwe von Dr. Uwe Barschel, dem ehemaligen Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein, der vor 20 Jahren, in der Nacht vom 10. zum 11. Oktober 1987 im Genfer Hotel „Beau Rivage“, auf mysteriöse Weise ums Leben kam.
Draußen auf der Terrasse des schönen Herrenhauses in Mölln am Schmalsee, servierte Frau Barschel bei herrlichem Sonnenschein dem Schweizer Verleger Werner Hense und dem Autor Eduard Breimann, Kaffee und Kuchen. Werner Hense leitet den Verlag Universal Frame in der Schweiz, bei dem seit einigen Jahren die Bücher des Dormagener Autors Eduard Breimann erscheinen.
Frau Barschel hatte den Besuchstermin mit dem Autor abgesprochen, nachdem Freya Barschel durch den Verlag über das Erscheinen des neuen Romans erfahren hatte. Danach hatte es mehrfach telefonischen Kontakten zwischen ihr und dem Autor gegeben.
„Ich bin sozusagen in Hochspannung nach Mölln gereist. Und es war tatsächlich ein unbeschreibliches, ein beklemmendes Gefühl, in dieser herrlichen Atmosphäre mit der Gastgeberin über den Mord an ihrem Mann zu sprechen“, erzählt Eduard Breimann. „Auch wenn das Ereignis ziemlich genau 20 Jahre zurück liegt, spürte man pausenlos, hörte man aus jedem Wort, sah man aus jeder Regung im Gesicht von Freya Barschel die Erregung, wenn im Gespräch die Umstände des Mordes zur Sprache kamen. Ich begriff, dass für sie das dunkle Kapitel noch längst nicht abgeschlossen ist.“
Anlass für den Besuch gab das Buch von Breimann „Das Projekt Hannibal – Der Fall Barschel“. Der Verleger, Werner Hense, überreichte Freya Barschel das erste Rezensionsexemplar. Als Breimann auf Frau Barschels Bitte einige Passagen aus dem Thriller las, wirkte Freya Barschel sehr gefasst.
„Ja“, sagte sie mehrfach, „genau so war das damals“, und bewunderte dabei die tiefen Kenntnisse und die Detailtreue des Autors. Sie erklärte sich spontan bereit, für das Cover des Buches, einen Text zu schreiben, in dem sie ihre Anerkennung zum Ausdruck bringen wollte.
Die Thesen, die Breimann in dem Thriller vertritt, entsprachen auch den Vorstellungen und Vermutungen der Witwe. Sie glaubt – wie der Autor – nicht daran, dass der damalige Flugzeugabsturz, bei dem drei Menschen getötet wurden, ein Unfall war: „Dafür waren es zu erfahrene Piloten.“
Und ebenso wenig akzeptiert sie, dass ihr Mann sich selber getötet haben soll. „Es gab doch keinen Grund; die Politik hatte er abgehakt. Wir hatten so viele Pläne. Er wollte mit uns nach Kanada, wollte sich literarisch weiterbilden. Ich kannte meinen Mann so gut. Nie hätte er das getan. Nie!“
Der Autor beschreibt in diesem Roman, wie es wirklich gewesen ist, stützt sich dabei auch auf Aussagen eines ehemaligen Mossad-Agenten, der heute in Kanada lebt. Der Politthriller erscheint heute (21.9.07) und auf der Frankfurter Buchmesse (10. – 14. Oktober) gemeinsam mit den anderen Werken des Dormagener Autors auf dem Stand des Verlages Universal Frame vorgestellt.

Bibliografie:
Eduard Breimann
Das Projekt Hannibal
Der Fall Barschel
Roman
Geb., 402 Seiten
ISBN 9783952298145
Euro 19.80 (D)

http://www.projekt-hannibal.com

Donwload Word Dokument: Pressemitteilung

Text und Bild können, für den bestimmten Zweck, kopiert und verwendet werden.


Kommentare (0)
17. September 2007 veröffentlicht von Administrator

Eduard Breimann, Foto © 2007 Werner HenseDer Fall Barschel – Eduard Breimann, Autor einer Neuerscheinung fragt:
Ist unsere Justiz wirklich unabhängig?

Ich bin zornig und erbost. Ich bestreite, dass die Trennung zwischen Legislative und Exekutive in unserem Land global und immer stimmt. Schuld an dieser Erkenntnis tragen im Wesentlichen die Männer, die in Schleswig-Holstein – beginnend vor 20 Jahren und andauernd bis heute – den Tod von Dr. Uwe Barschel zu untersuchen zu haben oder die für die angewendeten Methoden, für Berichte und Protokolle und für Verlautbarungen in der Öffentlichkeit Verantwortung tragen. weiter lesen »


Kommentare (0)
7. September 2007 veröffentlicht von Administrator

Logcut Logo07.09.2007, Zürich – Logcut, das erste Schweizer Premium – Blogportal, legt nach dem ersten Betriebsmonat beachtliche Zahlen vor. Im August wurden 130’000 Unique Visitors erreicht. In nur einem Monat wurden 500’000 vermarktbare Seitenaufrufe verzeichnet. Basis ist ein Blognetzwerk mit aktuell 26 Teilnehmern, aus den unterschiedlichsten Themen.

Das Blogportal Logcut mit seinem Premium Netzwerk liefert aussergewöhnliche Inhalte mit spannenden Informationen aus der Tastatur hochwertiger Blog – Autoren. Die Inhalte der einzelnen Autoren werden kategorisch miteinander verbunden. Mit nur einem Klick auf die gewünschte Kategorie erhält der Leser alle relevanten Artikel aus unterschiedlichen Quellen aufgelistet. Derzeit sind 12’000 Artikel abrufbar.

Nicht nur Blogleser sonder zunehmends auch Werbung treibende Unternehmen schätzen das Angebot von Logcut. Zusammen mit dem Vermarktungspartner Adlink Media konnte Cabelcom der erste Werbeauftraggeber akquiriert werden. „Unsere Blogs sind als Micro Medienangebot bestens für Imagefördernde und bekanntmache Kommunikationsmassnahmen geeignet. Unser Netzwerkkonzept ist die richtige Antwort für Werbeauftraggeber, welche sich in diesem innovativen Medienumfeld engagieren wollen. Im Sommerlochmonat August konnten bereits 5 Kampagnen realisiert werden.“, so Peer Dittmar, Herausgeber von Logcut.

Über adImmersion.com
adImmersion.com ist ein Verlagshaus für Blogs. Der Verlag fasst hochwertige Blogs in einem Premium Blognetzwerk zusammen und bietet mit dem Blogportal Logcut hoche Reichweiten und Frequenzen.
Das Angebot startet am 22.Juli 2007 und repräsentiert aktuell die Blogs: Arlesheim Reloaded, Bloggingtom, Blogisch, Carmart, d9pe, DailyFraggle, Das Subjektive, Der Dissident, Die Blogdenunzianten, Der Misanthrop, Der Verwerter, eDemokratie.ch, Finanzblog, Gedankenbörsen-Blog, Hopehope, Ignoranz, Immomart, Infamy, Journalismus-Nachrichten von Heute, Lupe, Mobile News & Infos, OnlineMarketingReport, Thinkabout, Tom Buser’s Blog, Travelblogger, Yoda.
Online Nutzern wird mit Logcut durch die thematische Zuordnung und Verschlagwortung von Artikeln ein einfacher und übersichtlicher Einstieg in die Welt der Blogs ermöglicht.

Kontakt
Peer Dittmar
peer@adimmersion.com
f: +41 44 586 37 89
m: +41 79 321 03 70
http://www.adimmersion.com
http://www.logcut.com


Kommentare (0)
2. Dezember 2005 veröffentlicht von Administrator

Universal Frame GmbH
Wannengut 6
4812 Zofingen / Mühlethal
Schweiz

Telefon:  +41 62 752 41 00
Fax:       +41 62 752 41 40
Email:     info (at) universal-frame.com
Website:  www.universal-frame.com

<< Hier finden Sie uns >>

Achtung – Hinweis:
In letzter Zeit stellen wir fest, dass uns manche Emails nicht erreichen. Wir vermuten, das dieses durch Massnahmen anderer Internetteilnehmer oder vermeintlichen Spamschutz verursacht wird die wir nicht beeinflussen können. Sollten Sie uns eine Email gesendet und innerhalb einer angemessenen Zeit keine Antwort erhalten haben, senden Sie diese Email bitte noch einmal. Wir antworten auf jeden Fall auf Anfragen von Ihnen. Andernfalls rufen Sie uns bitte an.

Attention – Proclamation:
In the last time we determine that some e-mails do not reach us. We assume that this is caused by actions of other Internet participants or Spam protection systems, which we are not responsible for. If you have sent us an e-mail and have not received an answer within an appropriate time, please send this e-mail again. We answer in any case to inquiries. Otherwise please call us.


© 2009 by Universal Frame GmbH, CH-4812 Zofingen. Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung vorbehalten. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form (durch Fotokopie, Mikrofilm, digital oder ein anderes Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Verlages reproduziert oder in Datenverarbeitungsanlagen gespeichert oder verwendet werden.
Die Daten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir veröffentlichen alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen. Eine Haftung jeder Art für den Inhalt, Bereitstellung oder Verfügbarkeit der Informationen auf dieser Website und damit verbundenen Ereignissen ist ausgeschlossen. Bei Erkennung eines Fehlers bitten wir um sofortige schriftliche Mitteilung. Wir verweisen weiterhin auf unsere AGB`s die gegen Anforderung eingesehen werden können. Es gelten unsere AGB`s. Eine Haftung für den Inhalt verlinkter Seiten ist ebenso ausgeschlossen.

Privacy Policy

Es ist uns ein wichtiges Anliegen Ihre persönlichen Daten zu schützen. Die vorliegende Privacy Policy beschreibt die von uns ergriffenen, angemessenen Vorsichtsmassnahmen zur Sicherung Ihrer Daten.

Die Privacy Policy kann jederzeit aktualisiert werden. Am Ende der Seite finden Sie das Datum der letzten Änderung.

Geltungsbereich

Die Privacy Policy bezieht sich nur auf die folgenden Websites: www.universal-frame.com und allen anderen Domain-Namen die auf dieses Angebot führen. Vertragsbestimmungen, welche Sie mit uns eingehen, haben gegenüber dieser Privacy Policy Vorrang.

Datenschutz

Die Universal Frame GmbH sorgt für die Einhaltung des schweizerischen Datenschutzgesetzes auf ihren Webseiten. Für Fragen, Korrektur- oder Löschungsbegehren wenden Sie sich bitte an die Kontaktadresse gemäss dieser Webseite.

Datenübertragung

Bitte beachten Sie, dass die Daten bei der Übermittlung über das Internet unberechtigten Dritten im In- oder Ausland zugänglich sein können. Die Universal Frame GmbH ist bestrebt, alle ihrerseits angemessenen Massnahmen vorzusehen, um eine sichere Datenübertragung anbieten zu können, übernimmt aber keinerlei Verantwortung oder Haftung.

Verwendung von Informationen

Die Webseiten der Universal Frame GmbH können ohne Angaben über Ihre Person besucht werden. Die Universal Frame GmbH sammelt nur personenbezogene Daten, welche Ihrerseits ausdrücklich zu diesem Zweck zur Verfügung gestellt werden und für die Benutzung von Produkten oder Dienstleistungen notwendig sind. Diese Daten werden Dritten ausserhalb der dienstleistungsbezogenen Auftragsabwicklung weder entgeltlich noch unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Um unsere Dienstleistungen laufend verbessern zu können, bitten wir Sie in gewissen Bereichen um freiwillige Angaben. Wir danken für Ihre Unterstützung.

Für die Verbesserung des Online-Angebots können nicht-personenbezogene Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse, Sitzungsnummer, Browser-Eigenschaften usw. ausgewertet werden. Die Universal Frame GmbH setzt Cookies ein, um Ihnen die Nutzung der Webseite zu erleichtern. Daraus werden keine Rückschlüsse auf Ihre Person gezogen. Sie können Ihre Sicherheitseinstellungen im Browser selbständig verwalten und dadurch von uns eingesetzte Cookies sperren oder deaktivieren, wobei bestimmte Dienstleistungen dann eventuell nicht mehr genutzt werden können.

Werbung

Wir greifen auf Drittanbieter zurück, um Anzeigen zu schalten, wenn Sie unsere Website besuchen. Diese Unternehmen nutzen möglicherweise Informationen (dies schließt nicht Ihren Namen, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer ein) zu Ihren Besuchen dieser und anderer Websites, damit Anzeigen zu Produkten und Diensten geschaltet werden können, die Sie interessieren. Falls Sie mehr über diese Methoden erfahren möchten oder wissen möchten, welche Möglichkeiten Sie haben, damit diese Informationen nicht von den Unternehmen verwendet werden können, klicken Sie << hier >>.

Datensicherung

Personenbezogene Daten werden in eine gesicherte Umgebung (Firewalls, Verschlüsselungen usw.) übermittelt und dort gespeichert. Die Universal Frame GmbH ergreift angemessene Vorsichtsmassnahmen und setzt entsprechende Sicherheitstechnologien ein, um Ihre Daten vor Dritten zu schützen. Ausgenommen hiervon sind Dritte, die für die Universal Frame GmbH Dienstleistungen an Sie erbringen (z.B. Online-Zahlungsverkehr) oder die uns aufgrund gesetzlicher oder sonstiger Vorschriften zur Herausgabe zwingen. Sofern die Sicherung von personenbezogenen Daten in Staaten erfolgt, die in Bezug auf das schweizerische Datenschutzrecht keinen angemessenen Datenschutz gewährleisten, setzt die Universal Frame GmbH alles daran, um einen angemessenen Schutz Ihrer Personendaten sicherzustellen.

E-Mails

Auf einigen Seiten können Sie Unternehmen E-Mails zu bestimmten Inhalte aus dieser Webseite senden. Die entsprechenden Kontaktinformationen (Name, E-Mail-Adresse etc.) werden wir ausschliesslich verwenden, um in Ihrem Auftrag die Links oder Inhalte zu übermitteln.

Newsletter

Sie erhalten elektronische E-Mail Newsletter nur mit Ihrem Einverständnis. Sie können diese Dienstleistung jederzeit über die Webseite oder mittels Link im Newsletter abbestellen.

Links zu anderen Websites

Diese Webseite enthält Hyperlinks zu anderen Websites („Websites von Dritten“), die nicht durch die Universal Frame GmbH betrieben oder kontrolliert werden. Für deren Inhalt sowie Datenschutz-Praktiken ist die Universal Frame GmbH nicht verantwortlich.

Letzte Aktualisierung

Diese Privacy Policy wurde zuletzt am 18. März 2009 aktualisiert.